Zurück zur Übersicht

Ralf König — Raumstation Sehnsucht (Spektakuli)

Konrad und Paul sind wieder da! Eine Hitzewelle im Mai lässt die Schwellkörper pulsieren, und gerade jetzt macht sich Paul auf nach Frankfurt zu seiner hochschwangeren Schwester Edeltraut, die mit einem Tier von Mann verheiratet ist.
Zu dritt in der engen Dachwohnung verliert man nach und nach die Nerven, und unweigerlich trudeln die Protagonisten in einen Sog aus Begierde und Leidenschaft. Eine vergnügliche Hommage auf Tennessee Williams' südstaatenschwüle Dramen, angereichert mit hysterischen Müttern, schwulen Kaffeekränzchen und einsamen Astronauten auf dem Mars.

Raumstation Sehnsucht kommt aus dem Bauch heraus, schwankt zwischen derbem und subtilem Humor hin und her und lässt die Leser mit einem guten Gefühl zurück. Ein wunderbarer, kurzweiliger Comic. (Der Tagesspiegel)

[Ralf Königs Homepage](http://www.ralf-koenig.de)

Spielstätte: Miller's
Lokation: Zürich

Vorstellungen

Gewählte Vorstellung
Weitere Vorstellungen