Zurück zur Übersicht

Özgür Cebe — Born in the BDR

Deutschland ist im Wandel. Im Zeitalter von Facebook und Twitter erleben Verschwörungstheoretiker und Biodeutsche eine Renaissance der existentiellen Angst. Könnte Özgür Cebe ein Grund für das kalte Grauen sein, das sich in manchen Teilen Deutschlands ausbreitet? Schließlich ist er kein Biodeutscher, spricht aber akzentfreies Deutsch. Und genau davor fürchtet sich der patriotische Europäer, so wie sich auch der Veganer vor Salamisten fürchtet. Bekannt ist, dass man das fürchtet, was man nicht kennt.
Die Augen vieler Nationen richten sich vor allem auf Dresden, wo die einen auf den Brettern dieser Welt stehen und die anderen sie vorm Kopf haben. Özgür Cebe sucht die Kommunikation – auch mit Holzköpfen. Darum hört er nicht auf zu klopfen. Wer weiß: Vielleicht öffnet ja jemand. Kabarettist Jürgen Becker war so begeistert nach einem Auftritt von Özgür Cebe, dass er ihn in das Pannel seiner WDR-Sendung „Baustelle Deutschland“ nahm. Zusammen traten sie auch bei „Kabarett am Minarett“ in Deutschlands größter Moschee in Duisburg-Marxloh auf. Özgür Cebe ist ausgebildeter Schauspieler und spielt mit „Born in the BRD“ sein drittes Soloprogramm.
**[Homepage von Özgür Cebe](http://oezguercebe.de/)**

[Video](https://www.youtube.com/embed/9AfUemDgivo)

**Tickets können Sie gerne via Mail (ticket@millers.ch) oder Telefon (044 387 99 79) zu reservieren.**

Spielstätte: Miller's
Lokation: Zürich

Vorstellungen

Gewählte Vorstellung