Zurück zur Übersicht

Laien Lab Podiumsgespräch — Digitale Nomaden und Zero Waste

**Freier Eintritt**

**DIGITALES NOMADENTUM UND ZERO WASTE —GLOKALE ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN**
«Wie ist es eigentlich, in einer anderen Zeitzone unterwegs zu sein, aber für ein Schweizer Newsportal zu schreiben? Und wie begünstigt eine globale Bewegung die Gründung eines Ladens in Zürich, der sich auf lokale Lebensmittel spezialisiert?
Unsere Wurzeln pflegen und gleichzeitig über den eigenen Tellerrand hinausblicken. Internationale Erfahrungen sammeln, aber auf keinen Fall die Avocado aus Peru kaufen. – Die Globalisierung birgt Widersprüche, mit denen wir als Gesellschaft, aber auch als Individuen umgehen.
Im Podiumsgespräch treffen zwei Menschen aufeinander, die beide eine ganz persönliche Perspektive auf das Spannungsfeld «global vs. lokal» mitbringen.
Corsin Manser, Journalist, war 15 Monate als digitaler Nomade in Asien unterwegs und schrieb in dieser Zeit für das Schweizer Newsportal watson.
Christof Studer gründete den ersten Zero Waste Laden «Foifi» in Zürich und tritt damit für einen umweltbewussten, nachhaltigen Lifestyle ein, der auch global immer mehr zum Trend wird.
Zwei Erfahrungen, zwei Blickwinkel, und natürich die Fragen und Ansichten des Publikums: Wo begleitet euch das Lokale und das Globale im Alltag? Wo seht ihr die Herausforderungen und Chancen der Globalisierung in der Zukunft? Und wie positioniert ihr euch dazu?»

[Mehr übers Laien Lab](http://millers-studio.ch/laien-lab/)

Spielstätte: Miller's
Lokation: Zürich

Vorstellungen

Gewählte Vorstellung
Weitere Vorstellungen