“Don’t dwell on what has passed away”

Knatsch im Labor! Ja, auch das gehört dazu. Zum Beispiel, wenn ausgefeilte Texte im neusten Skript plötzlich nicht wieder zu finden sind, oder wenn eigentlich gute Vorschläge anderen Ideen weichen müssen. Auch unsere Gruppe musste Speck lassen: die aus aktuellem Anlass entwickelte Idee, Flüchtlinge und Altersbetreuung  auch noch in unsere Szene zu packen, strichen wir mit einem Seufzer. Noch immer sind wir in der Forschungs- und Experimentierphase, in der spontane Ideen und Geschichten aufgenommen, weiterentwickelt, ausprobiert, verworfen, zerlegt, abgeändert, neu zusammengesetzt und frisch aufgekocht werden. Immer wieder von neuem loszulassen und offen zu sein für das, was ist – eigentlich eine perfekte Übungsanlage für uns ältere Semester. Singt nicht Leonard Cohen altersweise  “The birds they sang at the break of day, start again I heard them say, don’t dwell on what has passed away or what is yet to be  …” darum  “…Ring the bells that still can ring ...“

 Madeleine

 

Vorstellungen: 27.01.2016, 20.00 Uhr, und 31.01.2016, 17.00 Uhr, im Miller’s Studio in Zürich. Hier gibt’s Tickets!

 

Miller's


Seefeldstrasse 225
8008 Zürich
info@remove-this.millers.ch
Tel. +41 (0) 44 387 99 70
Fax +41 (0) 44 387 99 74

Anfahrt

 

 

 

Tickets

Di - Fr: 16:00 - 18:00 h
und/oder 2 h vor Vorstellungsbeginn

tickets@remove-this.millers.ch
Tel. +41 (0) 44 387 99 79

Ticketshop